Sie befinden sich hier:  Aktuell > Aus den Unternehmen
Info

Mental stark in Krisenzeiten:

AOK bietet kostenloses Resilienz-Webinar für Unternehmen 

Das Corona-Virus ist für alle eine psychische Herausforderung. Mit einem kostenlosen Webinar möchte die AOK Sachsen-Anhalt deshalb Führungskräften und Mitarbeitern dabei helfen, ihre mentale Stärke zu trainieren. 
Die Experten der AOK Sachsen-Anhalt laden am 9. Juni vom 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeitende zu einem mentalen Workout ein. Zwei Psychologinnen zeigen praxisnah, wie man (nicht nur) in der Krise seine Resilienzmuskeln stärken kann. 

Anmeldungen unter 
Opens external link in new windowhttps://www.aok.de/fk/sachsen-anhalt/medien-und-seminare/seminare/online-seminare/mental-stark-nicht-nur-in-krisenzeiten/09062020-1030/

Buchtipps

Mitarbeiter in Ausnahmesituationen

Trauer, Pflege, Krise 

von Thomas Achenbach




Ein Leitfaden für Führungskräfte, Personalverantwortliche und Betriebsräte von Thomas Achenbach

Geraten Mitarbeiter in persönliche Krisen, wissen Führungskräfte oft nicht, wie sie sich verhalten sollen, sind unsicher, was sie im Trauerfall sagen können. Strategien für Mitarbeiter, die in eine Pflegesituation geraten, gehören kaum zum Standard. Der Autor zeigt in seinem Buch anhand zahlreicher Beispiele, wie Unternehmen den Umgang mit menschlichen Krisen zu einem Teil ihrer Unternehmenskultur machen, und wie Trauer und Pflege ins Betriebliche Gesundheitsmanagement integriert werden können. Mit der zunehmenden Bedeutung von Unternehmenssinn und der Hinwendung zu den einzelnen Mitarbeitern, wird dieses Thema künftig einen viel größeren Stellenwert haben als bislang. Und es profitieren nicht nur die Betroffenen, sondern die ganze Unternehmenskultur.

Campus Verlag
Klappenbroschur, 208 Seiten
ISBN 978-3-593-51193-1
EUR 28,00 (D)


Fair führen

von Veronika Hucke

»Menschen verlassen keine Unternehmen, sondern ihre Vorgesetzen.« Das wissen viele Arbeitnehmer aus dem eigenen Leben – die Hälfte aller Beschäftigten hat bereits einen Arbeitsplatz aufgrund schlechter Erfahrungen mit dem Chef oder der Chefin aufgegeben. Dabei sollten gerade Vorgesetzte ein Umfeld schaffen, in dem es fair zugeht und in dem sich die Kollegen untereinander vertrauen und aufeinander zählen können. Das ist die Grundvoraussetzung, um ein Team zu Spitzenleistungen zu motivieren und damit ein Unternehmen erfolgreich zu machen. Die Autorin weiß, dass Führungskräfte in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung vor ganz neuen Herausforderungen stehen. Dabei wirft besonders die wachsende Diversität in Unternehmen neue Fragen des Umgangs miteinander auf. Je vielfältiger die Belegschaft, desto wichtiger die soziale und kulturelle Kompetenz der Führungskräfte. Sie müssen die Stimmungslagen innerhalb ihrer Abteilungen wahrnehmen, sie moderieren und stärker denn je Vorbild für andere sein. Veronika Hucke zeigt, dass diese große Aufgabe gar nicht so schwierig ist, wie sie scheint. Nach der Lektüre wissen Führungskräfte aller Ebenen, wie sie Ungerechtigkeit vermeiden und Mikro-Aggressionen entschärfen, wie sie ein heterogenes Team führen, wie sie die Vielfalt im Team zur kollektiven Stärke vereinen, wie sie schwierige Gespräche führen und wie sie Barrieren beseitigen, die dem gemeinsamen Erfolg im Weg stehen.

Campus Verlag
252 Seiten, Paperback 
ISBN 978-3-593-51116-0
EUR 24,95 (D)

 

Info

CPforum 01/2020

Das Standortmagazin CPforum 01/2020 steht zum Download bereit:

CPforum 01/2020 herunterladen

 

 

 

Telefonbuch für den Chemiepark

Die Broschüre im bewährten DIN-lang-Format enthält die aktuelle Firmierung, Kontaktadressen, Ansprechpartner, Telefonnummern und E-Mail- sowie die Internetadressen der Unternehmen des Chemieparks Bitterfeld-Wolfen. 

Das Telefonbuch ist bei der Unicepta in Bitterfeld zum Preis von 10,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer erhältlich.

Info

Störfallbroschüre der Unternehmen des Chemieparks Bitterfeld Wolfen 2017

Die Störfallbroschüre enthält Informationen über die betrieblichen Aktivitäten und das Störfallmanagement der Unternehmen. Darin werden die produzierten oder gelagerten Stoffe aufgeführt und ihre Gefährlichkeitsmerkmale erläutert.

Störfallbroschüre 2017 herunterladen

Anzeige